„#bepart“ im „TimeOut“ Voitsberg

Das neue Jugendzentrum und ein LEADER gefördertes Beteiligungsprojekt bringen frischen Wind in die Voitsberger Jugendarbeit

TimeOut - Medien- & Kommunikationsraum
TimeOut - Medien- & Kommunikationsraum© Regionalmanagement Steirischer Zentralraum
TimeOut - Kreativraum
TimeOut - Kreativraum© Regionalmanagement Steirischer Zentralraum
TimeOut - Walk of information
TimeOut - Walk of information© Regionalmanagement Steirischer Zentralraum
LAG Lipizzanerheimat - Dachmarke
LAG Lipizzanerheimat - Dachmarke© LAG Lipizzanerheimat
LEADER-Projekt #bepart - Förderleiste
LEADER-Projekt #bepart - Förderleiste© Land Steiermark - A17

Mit 04.06.2020 hat das „TimeOut", die neue Jugendanlaufstelle, die ab sofort den Dreh- und Angelpunkt sämtlicher Jugendaktivitäten in Voitsberg darstellt und als Jugendzentrum dient, seine Pforten geöffnet. Dass es in naher Zukunft ein Jugendzentrum in Voitsberg geben wird, war aber vor einem Jahr noch nicht bekannt. Die Initialzündung dafür gab es beim Voitsberger Vorstadtfest 2019. Mittels der Initiative  „Meine Idee für Voitsberg", die von Bürgermeister Mag. (FH) Bernd Osprian ausging und von  Jugend am Werk - Streetwork Voitsberg unterstützt wurde, wurden damals Wünsche und Bedarfe der jungen Menschen für ihre Stadtgemeinde eruiert. Weitere Beteiligungsformate folgten; die Idee eines Jugendzentrums nahm Formen an und kam schlussendlich zur Umsetzung. Das  Regionale Jugendmanagement Steirischer Zentralraum durfte all jene Vorhaben begleiten und unterstützen. 


Mit dem Timeout, sozusagen der „Homebase" der Jugendarbeit vor Ort, gibt es ab sofort ein vielfältiges Freizeitangebot für alle jungen Menschen zwischen 12 und 25 Jahren aus dem Raum Voitsberg. Diese Vielfalt ist Jugend am Werk als betreuende Einrichtung ein großes Anliegen und zeigt sich sowohl im Medien- und Kommunikationsraum, der mit diversen Spielen, Musikanlage, Drehfußballtisch, Fernseher und einer Couch zum Verweilen ausgestattet ist, als auch im Kreativraum, der die Jugendlichen zum Ausleben ihrer künstlerischen Ader anregt. Am "Walk of information", der auch die "Taschengeldbörse" beinhaltet, gibt es Infos zu unterschiedlichen jugendrelevanten Themen und kleine Tätigkeiten zum Aufbessern des Taschengeldes werden dort vermittelt. Der offene Betrieb wird regelmäßig durch unterschiedliche Veranstaltungen ergänzt, wie zum Beispiel durch regionales und nachhaltiges Kochen oder einem bereits geplanten Konzert einer regionalen Band. Da es ein Ort sein soll, an dem nicht nur Jüngere sondern alle Jugendlichen der Region willkommen sind, richtet sich das TimeOut freitags von 18-22 Uhr speziell an die ältere Zielgruppe und ist daher den Jugendlichen ab 16 Jahren vorbehalten.

Dank der Unterstützung der  LAG Lipizzanerheimat und des LEADER-Projektes „#bepart - Maßnahmen für eine jugendgerechte Stadtgemeinde Voitsberg", das sich seit Juni 2020 in der Umsetzung befindet, sind Jugendliche bei der Ausstattung der neuen Räumlichkeiten kontinuierlich integriert und können bei der Umsetzung selbst anpacken. Dies fördert nicht nur das freiwillige Engagement und die gesellschaftliche Teilhabe der jungen Menschen, sondern ermutigt sie auch an Entwicklungsprozessen mitzuwirken. Doch damit noch nicht genug. In Upcycling-Workshops lernen Jugendliche nicht nur den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen, sondern sie können sich auch kreativ und schöpferisch betätigen. Weiters soll zeitgemäße Kunst, und zwar Graffiti, der Wegbereiter für Jugendliche bei der Auseinandersetzung und Identifikation mit der Region sein. Ein Workshop dazu findet im Herbst statt.


All die genannten positiven Entwicklungen, die sich innerhalb eines Jahres in Voitsberg ergaben, tragen einen wesentlichen Teil zur nachhaltigen Jugendarbeit innerhalb der  Region Steirischer Zentralraum bei und lassen die Stadtgemeinde dadurch zu einem Vorzeigebeispiel im Steirischen Zentralraum werden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).