Schul- und Berufsinformationsmesse Fürstenfeld

Organisiert wird diese Veranstaltung von den SchülerberaterInnen (Brugner, Fritz, Weiß u. Groß) der Neuen Mittelschulen Fürstenfelds in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Süd-Ost , der Qualifizierungsagentur Oststeiermark und engagierten Betrieben der Region.

Beginn:
29.11.2012, 17:00 Uhr
Ende:
29.11.2012, 20:00 Uhr

Schul- und Berufsorientierungsmesse in Fürstenfeld am 29. und 30. November 2012 in der Stadthalle Fürstenfeld

Plakat
Plakat © Messeorganisation

Der Erfolg vom letzten Jahr hat alle Beteiligten dazu motiviert, eine neue Auflage der Schul- und Berufsorientierungsmesse Fürstenfeld auf die Beine zu stellen. Organisiert wird diese Veranstaltung von den SchülerberaterInnen (Brugner, Fritz, Weiß u. Groß) der Neuen Mittelschulen Fürstenfelds in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Süd-Ost , der Qualifizierungsagentur Oststeiermark und engagierten Betrieben der Region.

Neben weiterführenden Schulen aus der Region liegt ein besonderes Augenmerk wieder auf der Präsentation von  Ausbildungsbetrieben.  Fachkräfte von morgen sind gefragt!  Schüler/innen der 7. – 9. Schulstufe aus dem Raum Fürstenfeld und Umgebung können in verschiedenste Berufsbilder hinein schnuppern, selbst Hand an legen und erhalten direkte Informationen von Ausbildner/innen, Lehrlingen und Schüler/innen. Was mache ich im jeweiligen Beruf? Wie läuft das erste Lehr-, Schuljahr? Was wird von mir erwartet? Auf all diese Fragen können Eltern und Schüler/innen hier eine Antwort erhalten. Für weitere Fragen rund um Aus- und Weiterbildung stehen auch im heurigen Jahr wieder das AMS, die BerufsFindungsBegleiterinnen mit Rat und Tat zur Seite.

Am 29. November von 17:00 bis 20:00 Uhr sollen vor allem Eltern gemeinsam mit ihren Kindern sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren können. Am Freitag, den 30. November von 8:00 – 12:00 öffnet die Schul- und Berufsinfomesse Fürstenfeld ihre Pforten für alle Schüler/innen aus dem Raum Fürstenfeld und Umgebung ihre Pforten.

Nicht nur schauen sondern angreifen und

ausprobieren lautet auch dieses Jahr wieder die Devise!

 

Hier ist das  Programm