Link zur Startseite

Preisverleihung Kinder- und Jugendliteraturpreis 2020

Die Gewinnerinnen

Die Hauptpreisgewinnerin des Kinder- und Jugendliteraturpreises des Landes Steiermark 2020 ist Margarita Kinstner, geboren in Wien, in Graz wohnhaft.

Frau Kinstners Manuskript „Theo, Tim, Kurkuma und ich" überzeugt durch die behutsame und glaubwürdige Beschreibung der Aufarbeitung eines traumatischen Erlebnisses eines 15jährigen Mädchens. Durch ihre konsequente Trauerarbeit baut die Protagonistin Amelie starke und sie stärkende Beziehungen auf, führt auch ihre durch den Tod des Lebensgefährten in Depressionen zu versinken drohende Mutter wieder zu einer lebensbejahenden Haltung, ermutigt einen liebevollen, aber äußerst menschenscheuen Künstler sich doch der Öffentlichkeit preiszugeben und erlebt letztendlich auch das schöne Gefühl erster Verliebtheit.

Externe Verknüpfung Laudatio zum Download

Sonderpreisgewinnerin Sandra Niermeyer wurde in Melle/Niedersachsen geboren und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Würzburg.

Ihr Manuskript für Erstleser_innen „Die Kuh im Pool" erzählt auf schräg-witzige Weise über Zusammenhalt und Freundschaft, über das Lösen von Problemen mittels viel Phantasie und Gewitztheit, darüber, dass sogar eigenartige Erwachsene bisweilen sehr hilfreich sein können und letztendlich auch darüber, dass die eigenen Kinder doch wichtiger sind, als ein 24-Stunden-Arbeitstag.

Externe Verknüpfung Laudation zum Download

„Besondere Erwähnungen" für besondere Leistungen auf dem Sektor der Kinder- und Jugendliteratur erhielten:

Katharina Bendixen für ihre Einreichung zum Hauptpreis „Taras Augen"

und Frauke Angel für ihre Sonderpreis-Einreichung „Eitel und Sonnenschein"

Landesrätin Dr.in Juliane Bogner-Strauss, Hofrätin Mag.a Alexandra Nagl, Gewinnerin des Hauptpreises, Margarita Kinstner, Moderator Georg Pickl.Verleihung Sonderpreis Landesrätin Dr.in Juliane Bogner-Strauss, Hofrätin Mag.a Alexandra Nagl, stellvertretend für die Gewinnerin des Sonderpreises, Sandra Niermeyer, übernimmt die Laudatorin Laura Sophia Ablasser den Preis, Moderator Georg Pickl.Sandra Niermeyer, Gewinnerin des Sonderpreises „Literatur für Erstleser_innen“.

Film der Preisverleihung

Aufgrund der Covid-19-Maßnahmen konnte die diesjährige Herbsttagung des Lesezentrums Steiermark, in deren Rahmen die Verleihung der Kinder- und Jugendliteraturpreise des Landes Steiermark gewöhnlich stattfindet, physisch nicht durchgeführt werden.


Stattdessen wurde die Tagung inklusive Preisverleihung gefilmt und ist ab heute, 14.11.2020 online unter Externe Verknüpfung https://proaudiobox.at/de/lesezentrum/ zu sehen.


Von 14. bis 30.11.2020 wird dieses Video ausschließlich über diesen Link zugänglich sein.
Danach wird das Video auf der Website des Lesezentrums Steiermark www.lesezentrum.at veröffentlicht und allgemein zugänglich sein.

Wir hoffen, Sie haben auch an der online-Version der Herbsttagung des Lesezentrums Steiermark Vergnügen.

Mit herzlichen Grüßen,
das Amt der Steiermärkischen Landesregierung

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).