Link zur Startseite

KINDER- UND JUGENDLITERATURPREIS

DES LANDES STEIERMARK 2020

Das Land Steiermark schreibt alle zwei Jahre einen großen Literaturpreis im Bereich Kinder- und Jugendliteratur sowie zusätzlich einen Sonderpreis mit jeweils neuer Themenstellung aus.

Die Vergabe erfolgt an Autorinnen und Autoren für Spitzenleistungen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur, wodurch dieser Literaturgattung die volle literarische Gleichberechtigung im Sinne ihrer Qualität und Bedeutung verschafft werden soll. Lesefähigkeit ist eine elementare Voraussetzung, um den heutigen und zukünftigen Anforderungen der Gesellschaft gerecht zu werden. Das Land Steiermark weist deshalb auf die Bedeutung der Kinder- und Jugendliteratur für die Entwicklung der Lesefähigkeit hin.

 

EINSENDESCHLUSS: 30. März 2020

DIE EINREICHUNG

Einreichungen nicht veröffentlichter deutschsprachiger Buchmanuskripte (unbedingt 12-Punkt-Schriftgröße, Abstand 1,5 Zeilen) sind in einfacher Ausfertigung anonym mit Kennwort und Biografie mit gleichem Kennwort sowie in elektronischer Form an untenstehende Adressen zu schicken. Eine Nennung des Namens auf dem Manuskript schließt von der Teilnahme aus.

Auch kollektive Werke, z. B. Text und Illustration von zwei unterschiedlichen Personen, können eingereicht werden.

Die GewinnerInnen des letzten Kinder und Jugendliteraturpreises dürfen sich nicht um den Preis für 2020 bewerben.

Amt der Stmk. Landesregierung

A6-FAGS, Referat Jugend,

Karmeliterplatz 2, 8010 Graz

E-Mail: jugend@stmk.gv.at

DIE PREISVERGABE

Auf Vorschlag einer Fachjury erfolgt die Preisvergabe durch das Land Steiermark Anfang November 2020. Die GewinnerInnen werden schriftlich verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

DER HAUPTPREIS

Einzureichen sind nicht veröffentlichte deutschsprachige Manuskripte, die den Charakter und Umfang eines Buches

haben. Es gibt keine Altersbeschränkung für Autorinnen und Autoren. Wer meint, eine gute Kinder- und Jugendliteratur

geschrieben zu haben, ist eingeladen, unter den genannten Bedingungen ein Manuskript einzureichen.

HAUPTPREIS: € 7.350,00

DER SONDERPREIS FÜR LITERATUR FÜR ERSTLESERiNNEN

Mit dem Schuleintritt und dem damit verbundenen Erlernen von Lesen und Schreiben gewinnen Kinder Autonomie, denn der Erwerb der Lesekompetenz ist einer der ersten Schritte hin zu einem selbstbestimmten Leben in unserer Gesellschaft. Umso wichtiger ist es in dieser Phase das Interesse am Lesen zu wecken bzw. zu erhalten und die passende Erstleselektüre zu finden.

Gleich ob Tier-, Abenteuer-, Detektiv- oder andere Geschichten - mit dem Sonderpreis soll ein Text ausgezeichnet werden, der Kinder dazu ermutigt Lesen als Tür in die Welt zu entdecken.

Lesen schult nicht nur kognitive Fähigkeiten sondern hilft auch persönliche Denk- und Verhaltensmuster zu entwickeln und über Lesen eigene Selbstbilder zu entdecken.

Mit dem Sonderpreis soll 2020 KInderliteratur ausgezeichnet werden, die in dieser wichtigen Lernphase Lesefreude vermittelt und den Kindern den nachhaltigen Zugang zum geschriebenen Wort erleichtert.

SONDERPREIS: € 3.650,00

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).