Link zur Startseite

Vernetzungstreffen EKB, Oma-Opa Universität, Gniebing

Seit vielen Jahren beschreitet die Region Südoststeiermark - das steirische Vulkanland den Weg der Kinder- Jugend- und Familienfreundlichkeit. Teil dieser regionalen Entwicklung ist die enge Vernetzung relevanter und engagierter Akteurinnen und Akteuren in der Eltern-Kind- Bildung. Diese Programme werden von den Gemeinden konzipiert und umgesetzt.

Das Treffen zur „Kinder-, Jugend- und Familienfreundlichen Region" am 03. Oktober 2018 wurde genutzt, um die weitere Vorgehensweise in den Programmen „Oma-und Opa Universität" sowie die inhaltlichen Möglichkeiten für die EKB-Programme 2019 zu diskutieren. „Genügend Zeit für den gemeinsamen Austausch innerhalb der Gruppe ist für mich der ausschlaggebende Grund hier teilzunehmen", meldet uns eine Gemeindevertreterin zurück.

Was haben wir schon erreicht © Katharina Kortschak
Was haben wir schon erreicht
© Katharina Kortschak

Welche Ziele haben wir bis jetzt erreicht?

  • Vielfalt der Themen
  • Positive Energie / Auswirkung auf die Gemeinde
  • Stadtbücherei: mit Kindern wachsen
  • Woaz up Jugend
  • Geburtenbox
  • Familienkompass
  • Ferien(s)pass
  • Jugendbeauftragte kooptiert im Gemeinderat
  • Aufsätze von VS-Kindern über ihre Großeltern in der Gemeindezeitung
  • Eltern-Kind-Gruppe (2 Nennungen)
  • Baby-Rucksack
  • Bildungspass mit Prämie
  • Jährliches EKB-Programm
  • Gemeinschaft zwischen Jung und Alt
  • Neue Kontakte knüpfen
  • Bildungsvorträge
  • Winterferienspaß
  • Gemeinsam mit Oma und Opa (Tradition und altes Können)
  • Ferienspaß nur für Unterlamm
  • Kinderflohmärkte
  • Kinderspielplatzrallye
  • Gute Resonanz
  • Bewusstsein geschaffen
  • Generationsübergreifende Projekte
  • Ferien(s)pass
  • Vorbildwirkung für andere Gemeinden
  • Stärkung der Familien
  • Durch Gutscheine lokale Wirtschaft gestärkt
  • Make IT Safe (Peer Projekt) Jugendliche fit für den Umgang und der Verwendung von neuen Medien

Im Jahr 2019 forciert das Regionalmanagement im Sinne der regionalen Ausrichtung die Themen Digitalisierung und Bildungs- und Berufsorientierung in der Eltern-Kind-Bildung.

Wenn Sie aus der Südoststeiermark kommen und Interesse haben auch in Ihrer Gemeinde etwas zu verändern, dann melden Sie sich gerne beim Regionalmanagement oder beim LEADER Management der Region Südoststeiermark. Steirisches Vulkanland. Die Kontaktdaten finden Sie unterhalb angeführt.

 

Ihre Ansprechpersonen:

Verein zur Förderung der Steirischen Vulkanlandes

Projekt Zukunftsfähige Lebenskultur - LEADER 2014 - 2020

Mag. Daniela Adler, MBA

Gniebing 148, 8330 Feldbach,
adler@vulkanland.at
03152/8380-16

 

Koordination und Vernetzung der EKB im Steirischen Vulkanland

Ursula Krotscheck
ukrotscheck@imzentrum.at
0664-59 58 942

 

Regionalmanagement Südoststeiermark

FÜR das das Thema „Bildungs- und Berufsorientierung (BBO)"

Regionalmanagement Südoststeiermark. Steirisches Vulkanland

MMag. Barbara Siegl

Grazertorplatz 3, 8490 Bad Radkersburg,
siegl@vulkanland.at
03152/8380-202

 

FÜR das Thema „Jugend in der Region"

Regionalmanagement Südoststeiermark. Steirisches Vulkanland

Katharina Kortschak, MA

Grazertorplatz 3, 8490 Bad Radkersburg,
jugendmanagement@vulkanland.at
03152/8380-202-17

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).