Öffnet Startseite: Landesjugendreferat Steiermark

Digitale Innovation auf den Bildungsmessen

Actionbound - die virtuelle Bildungsrallye

In diesem Jahr boten die Bildungsmessen Deutschlandsberg und Leibnitz eine einzigartige Attraktion: Als erste Bildungsmessen in der Steiermark konnten sich die MessebesucherInnen auf eine virtuelle Bildungsrallye freuen! Diese wurde in Kooperation der Regionalen Jugendmanagerin, Ing. Elisabeth Reiterer und der HTL Kaindorf ausgearbeitet und programmiert.

Wesentliche Funktion

Ein Actionbound ist eine App und bietet die Möglichkeit, per Smartphone sogenannte Bounds, also eine Art digitales Quiz bzw. ortsgebundene Führungen, durchzuführen. Dies kann sowohl als Gruppe oder individuell durchgeführt werden und eignet sich somit auch für die Aktivierung von SchülerInnen bei Veranstaltungen, Messen und Museumsbesuchen etc. 

Die Themen rund um die Berufs- und Bildungsorientierung können so schülerzentriert und aktivierend, medial aufbereitet werden. Die Einbindung in einen sozialräumlichen Kontext unterstützt diese Aspekte zusätzlich. Interessant bezüglich eines Peer-to-Peer und sogar intergenerativen Lernens wird es, wenn SchülerInnen selbst Bounds erstellen, die von jüngeren SchülerInnen oder LehrerInnen und Eltern durchgeführt werden. Dies bringt sogar für alle PädagogInnen eine Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich der digitalen Wissenvermittlung mit sich.

Die ersten Schritte mit Actionbound

Durch die Programmierung als Web-App fallen keinerlei Kosten für Downloads oder Internetnutzungsgebühren an. Die Schüler müssen sich nur unkompliziert vor Ort in das kostenlose WLAN einloggen. Beim Öffnen der App erscheint ein klar strukturiertes Startmenü. Nach dem Start und Upload eines (Gruppen)Selfies führt das Programm durch diesen. So ist eine einfache Verwendung möglich. Die Teilnehmer können sich zu Beginn für eine bestimmt Branche (z.B. Technik, Umwelt/Agrar usw.) entscheiden oder das Zufallsprinzip entscheiden lassen.

Der Bound umfasst immer 10 Aufgaben bzw. Fragen, die nur durch den Besuch an den jeweiligen Ausstellerständen gelöst werden können. Ein Ausstellerplan ist im Bound integriert und kann jederzeit zur Orientierung abgerufen werden. Bei jeder Station werden unterschiedliche Optionen der Aktivierung durch die SchülerInnen genutzt. 7 Fragetypen garantieren Spaß und Abwechslung: Multiple Choice, Kreative Selfies, Schätzfragen uvm. Für jede richtige Lösung werden 10 Punkte vergeben. Es gibt ein Live-Ranking - so wurde der Wettbewerbscharakter forciert.

Die App war ein voller Erfolg und konnte in Deutschlandsberg über 300 und in Leibnitz über 400 TeilnehmerInnen verzeichnen!

Einschulung und Tipps am Smartphone © RJM Südweststeiermark
Einschulung und Tipps am Smartphone
© RJM Südweststeiermark
Die Aussteller freuten sich über den vermehrten Austausch © RJM Südweststeiermark
Die Aussteller freuten sich über den vermehrten Austausch
© RJM Südweststeiermark
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).