Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Steirischer Fußball-Polycup 2017 in Gratkorn

Am 4. Mai 2017 fand in Gratkorn das diesjährige Finale des Polycups statt. Alle steirischen Polytechnischen Schulen spielen alljährlich ab März in regionalen Vorrunden um den Einzug der besten vier Mannschaften.

In einem spannenden Endspiel konnte sich schließlich die PTS Weiz mit 2:1 gegen die Mannschaft der PTS Feldbach durchsetzen und sind somit wieder Polycup-Landessieger 2017. Die Weizer werden daher die Steiermark neuerlich bei den Bundesmeisterschaften der Polytechnischen Schulen vom 29. bis 31. Mai 2017 in Insbruck (Tirol) vertreten.

Weiters um den Titel spielten die Polytechnischen Schulen aus Gleinstätten (3. Platz) und Graz (4. Platz).

Pokale + Medaillen + Bälle wurden an die Siegermannschaften überreicht.

Die beiden Organisatoren Alois Tieber (Landesreferent für Fußball an Polytechnischen Schulen) sowie Ewald Ratschnig (seitens der A6 Fachabteilung Gesellschaft und Diversität - Referat Jugend im Amt d. Stmk. Landesregierung) zeigten sich sowohl von der fußballerischen Leistung wie auch vom Fair Play der Schüler begeistert.

 
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
  • Bildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
Bildergalerie Übersichtzurückweiter
Bildergalerie ÜbersichtZurück zur Detailansicht
 
  • Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
    Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
  • Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
    Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
  • Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
    Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
  • Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
    Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
  • Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
    Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig
     
     
  • Bildvergrößerung  © Ewald RatschnigBildvergrößerung  © Ewald Ratschnig


zurückweiter
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons