Link zur Startseite

Redewettbewerb Bezirksentscheid Knittelfeld

Landjugend-Wettbewerb

Redewettbewerb © Muhr Christina
Redewettbewerb
© Muhr Christina
Redewettbwerb © Muhr Christina
Redewettbwerb
© Muhr Christina
Redwettbewerb © Muhr Christina
Redwettbewerb
© Muhr Christina
Redewettbewerb © Muhr Christina
Redewettbewerb
© Muhr Christina
Redewettbewerb © Muhr Christina
Redewettbewerb
© Muhr Christina

Wortgewandte MitgliederInnen der Landjugend melden sich mit Themen zu Wort, die ihnen am Herzen liegen.

Beim Externe Verknüpfung Redewettbewerb Bezirksentscheid der Externe Verknüpfung Landjugend Knittelfeld präsentierten Jugendliche ihre Ideen und Meinungen und beziehten Position - in Form einer klassisch vorbereiteten Rede. Die Themen waren sehr vielseitig. Sie reichten von „Tourismus und Kultur/Tradition in der Region" über den „Überlebenskampf der Landwirte" bis hin zu „Kinderbetreuungsplätzen" als auch der „Krebsforschung".

Am Freitag, den 07. April konnte der Redner Christian Rausch von der LJ Spielberg mit dem Thema „Was das Leben lebenswert macht!" in der Kategorie „Vorbereitete Rede" triumphieren. 

Die Spontanrede als Königsdisziplin hatte wieder verschiedenste Themen im Gepäck. Sie warenso vielseitig wie die Landjugend selbst. Das Thema wurde gezogen und nach einminütiger Vorbereitungszeit galt es in einer Rede von zwei bis vier Minuten zu überzeugen. In dieser Disziplin holte sich Michael Puster aus der LJ Glein-Rachau den Sieg.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).