Link zur Startseite

Fortbildung "Mehr Mädchen in der offenen Jugendarbeit“ im Murtal

Für einen dreistündigen Workshop mit dem Titel "Mehr Mädchen in der offenen Jugendarbeit" konnte Veronika Graber vom Frauengesundheitszentrum Graz gewonnen werden, die die TeilnehmerInnen über Themen wie Mädchengesundheitsförderung und geschlechterspezifischer Jugendarbeit sowie über die aktive Beteiligung von Mädchen informierte.

Außerdem konnte mit diesem Workshop eine persönliche Reflexion und ein Austausch zu diesen Themenstellungen entlang von Fallbeispielen angeregt werden und die TeilnehmerInnen sich über die verschiedenen Angebote des Frauengesundheitszentrum Graz und speziell im Bereich Mädchengesundheit informieren.

Da Mädchen derzeit das Angebot der Jugendzentren seltener nutzen als Burschen, wird auch eine mädchenfreundliche Gestaltung der Räumlichkeiten immer wichtiger. Im Rahmen der Fortbildung im Jugendzentrum Judenburg konnte die Gelegenheit genutzt und der neu adaptierte Mädchen- und Projektraum besichtigt werden, der seit einiger Zeit mit großer Begeisterung genutzt wird.

Der Arbeitskreis Jugend im Murtal trifft sich in der Obersteiermark West regelmäßig zu einem gemeinsamen Austausch und beschäftigt sich aktuell immer häufiger mit dem Thema Mädchengesundheit in der Jugendarbeit. Das Regionale Jugendmanagement Obersteiermark West organisierte im Rahmen einer Fortbildungsreihe für Akteure der Jugendarbeit in der Region nun daher auch für die MultiplikatorInnen dieses Arbeitskreises eine Fortbildung.

 

Mehr Mädchen in JUZ © JUZ Judenburg
Mehr Mädchen in JUZ
© JUZ Judenburg
Mehr Mädchen in JUZ © JUZ Judenburg
Mehr Mädchen in JUZ
© JUZ Judenburg
Mehr Mädchen in JUZ © JUZ Judenburg
Mehr Mädchen in JUZ
© JUZ Judenburg
Mehr Mädchen in JUZ © JUZ Judenburg
Mehr Mädchen in JUZ
© JUZ Judenburg