Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

>>>Neue Weiterbildungsreihe<<<

für MitarbeiterInnen und MultiplikatorInnen in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit

Die A6 - Fachabteilung Gesellschaft - Referat Jugend, bietet ab September 2017 eine neue Weiterbildungsreihe an. Die Inhalte dieser Weiterbildung vermitteln Fachwissen zu den unterschiedlichen Bereichen der Offenen, Verbandlichen und außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit wie Grundlagen der Jugendarbeit/Pädagogik, Konfliktmanagement, Rechtliche Aspekte, Geschlechtsspezifische Mädchen und Burschenarbeit, Gemeinwesenarbeit und gelingende Partizipation, Projektmanagement u.v.m. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis trägt zur Vertiefung und Erweiterung der Handlungskompetenz der TeilnehmerInnen für die praktische Arbeit bei. 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen und MultiplikatorInnen der außerschulischen Jugendarbeit, die in Einrichtungen der Offenen und Verbandlichen Jugendarbeit (ehrenamtlich), Fachstellen und Schulsozialarbeit tätig sind.

Ausmaß und Umfang

Die einzelnen Module finden monatlich, immer von Freitag 13.00 Uhr bis Samstag 17.00 Uhr im Bildungshaus Schloss Retzhof oder im Karmeliterhof in Graz statt und gliedern sich in einen Theorie- sowie Praxisteil.

Kosten

Der Selbstkostenanteil je TeilnehmerIn beträgt € 90,00 pro Modul und umfasst die Seminarkosten ReferentInnenhonorare sowie Arbeitsunterlagen. Die Module können einzeln zu einem Preis von € 90,00 gebucht werden, bei Buchung von mindestens 10 Modulen reduziert sich der Betrag der einzelnen Module auf € 70,00.

Anmeldung

>>Hier geht"s zur Anmeldung<<

Um eine bestmögliche Planung sicher zu stellen, sollte bis zum 1. September 2017 eine verbindliche Anmeldung für alle oder unterschiedliche Module erfolgen. (begrenzte Anzahl an Plätzen!)

Die Module können einzeln oder als gesamte Modulreihe gebucht werden.

Diese gesamte Weiterbildungsreihe wird interimistisch als Ausbildung zur Erfüllung der Fördervoraussetzungen für eine pauschalierte Personalkofinanzierung in der Offenen Jugendarbeit bis zum Beginn eines neuen Lehrgangs der FH JOANNEUM in Kooperation mit der Karl-Franzens-Universität anerkannt.

Der Besuch der einzelnen Module wird in der Offenen wie auch Verbandlichen Jugendarbeit als Weiterbildung anerkannt.

Externe Verknüpfung Hier gibts den Folder zum Download

 
Termin Ort Modul
29. - 30. September 2017 Karmeliterhof Grundlagen der päd. Jugendarbeit
20. - 21. Oktober 2017 Karmeliterhof Rechtliche Aspekte in der Jugendarbeit
24. - 25. November 2017 Karmeliterhof Suchtvorbeugung in der Jugendarbeit
15. - 16. Dezember 2017 Retzhof Europa - Politische Bildung und Demokratiearbeit
12. - 13. Jänner 2018 Karmeliterhof Sexuelle Bildung Basiswissen
26. - 27. Jänner 2018 Karmeliterhof Umgang mit Trauma- und Gewalterfahrungen
09. - 10. Februar 2018 Retzhof Gender- und diversitätssensible Pädagogik in der Jugendarbeit
02. - 03. März 2018 Karmeliterhof Konfliktdeeskalation und Konfliktmanagement
16. - 17. März 2018 Karmeliterhof Antidiskriminierungsarbeit als Teil der Jugendarbeit
13. - 14. April 2018 Karmeliterhof Medienkompetenz, Onlineberatung, Reflexion der eigenen Nutzung
27. - 28. April 2018 Karmeliterhof Digitale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen
04. - 05. Mai 2018 Retzhof Projekt und Kommunikationsmanagement
08. - 09. Juni 2018 Retzhof Spiel und Spielräume
29. - 30. Juni 2018 Karmeliterhof Abschluss- Reflexions/Selbsterfahrung/Fallbesprechung

 
Es konnten keine Inhalte für Ihre Suche gefunden werden.