Link zur Startseite

Soziale Dienste Netzwerktreffen

Begonnen hat alles vor vielen Jahren, aus einem übergreifenden Vernetzungsbedarf entstand das größte Soziale-Dienste Netzwerk der Region Südoststeiermark. Am 04. April war es wieder soweit. Auf Einladung der Chance B fanden sich über 50 Personen aus unterschiedlichen sozialen Organisationen in der AK Südoststeiermark ein, um gemeinsam zu lernen, sich auszutauschen und zu gestalten.

Die Chance B, seit 30 Jahren eine Organisation der Sozialwirtschaft, Anbieter von 27 Dienstleistungen mit über 450 MitarbeiterInnen in der Oststeiermark stellte sich in diesem Rahmen vor. Gemeinsam mit der Geschäftsführung Fr. Skergeth durchlaufen wir die 4 großen Themenbereiche

  • Kind und Familie
  • Bildung und Arbeit
  • Wohnen und Freizeit
  • Gesundheit und Alter

inklusive einer sozialpolitischen Diskussion.

Mit einer zwischenzeitlichen Verpflegung gestärkt, gab es im zweiten Teil der Veranstaltung die Möglichkeit, ein neues Projekt kennen zu lernen.

GO-ON Kompetenzzentrum für Suizid-Prävention in der Steiermark

2011 starben 1.286 Menschen im Land durch Suizid, das sind mehr als doppelt so viele, wie im Verkehr getötet wurden. In vielen Fällen leiden Betroffene vor ihrer Tat an einer schweren Depression, sind chronisch krank oder sehen aus anderen Beweggründen scheinbar keinen anderen Ausweg mehr.

Aus diesem Grund wurde vom Gesundheitsressort des Landes Steiermark ein steiermarkweites Externe Verknüpfung Suizidpräventionsprojekt "GO-ON" ins Leben gerufen. Ziel ist, möglichst viele Menschen auf diese Problematik aufmerksam zu machen, Kenntnis über Entstehung und Bewältigung von Krisen zu vermitteln, konkrete Information speziell zu Risikofaktoren wie Depression und Suchterkrankungen anzubieten, verschiedene helfende Berufsgruppen im Umgang mit Betroffenen zu schulen und konkrete Hilfe und Unterstützung anzubieten. (Webseite: http://www.dachverband-stmk.at/go-on/)

Zum Abschluss möchte ich noch einen Filmtipp mitgeben.

Externe Verknüpfung Butterfly Circus [https://www.youtube.com/watch?v=p98KAEif3bI]

„Ist das Leben eine Freakshow, in der es um Unzulänglichkeiten, Fehler und die Schuld von Menschen geht? Oder kann man sich das Leben als einen Zirkus vorstellen, der die unglaublichen und wunderbaren Fähigkeiten von Menschen zeigt? Geht es um Raupen oder um Schmetterlinge?

Der Film von Joshua und Rebekah Weigel zeigt, wie man einen Blick auf das Leben gewinnen kann, der davon ausgeht, dass alles auch ganz anders sein könnte."

[Quelle Zitat: https://material.rpi-virtuell.de/material/the-butterfly-circus-dass-alles-auch-ganz-anders-sein-koennte/ ]

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).