Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

FOKUS Jugendforschung "Wählen mit 16"

Erkenntnisse aus der Nationalratswahl 2013

Zum Kalender hinzufügen
Beginn:
13.11.2014, 14:00 Uhr
Ende:
13.11.2014, 16:00 Uhr
Anmeldung:
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Ort:
Karmeliterhof, Multifunktionsraum
Karmeliterplatz 2
8010  Graz
Anfahrt:
Veranstalter:
A6 FAGD Referat Jugend
Karmeliterplatz 2
8010  Graz
Ansprechperson: Referatsleiterin Kerstin Lipp, MSc
Tel: 0316/877-4239
E-Mail: jugend@stmk.gv.at
URL: http://www.jugendreferat.steiermark.at/

Univ.-Prof.in Dr.in Sylvia Kritzinger präsentiert im Rahmen der Veranstaltungsreihe "FOKUS Jugendforschung" die Ergebnisse des Projekts "Wählen mit 16 bei der Nationalratswahl 2013", welches im Rahmen der Österreichischen Nationalen Wahlstudie AUTNES durchgeführt wurde. Diese Studie splittet sich in eine Erhebung vor und eine nach der Wahl.

Seit der Einführung der Wahlaltersenkung auf 16 Jahre steht die jüngste Wähler/-innengruppe im Interesse der Öffentlichkeit. Vor allem im Jahr 2008 stand diese Gruppe unter besonderer medialer Bedeutung. Politisches Wissen, Motivation und Interesse beeinflussten maßgeblich Wahlbeteiligung und Wahlverhalten. Mit der Fortschreibung des Projekts "Wählen mit 16" sollte dieser Trend für die Nationalratswahl 2013 überprüft werden. Dazu wurden politisches Wissen und Selbsteinschätzung, politisches Interesse und die berichtete Wahlteilnahme erhoben. Ein weiterer Fokus wurde auch auf das Medienverhalten und den Umgang mit sozialen Medien dieser jüngsten Wähler/-innengruppe gelegt.

 

Vortragende:

Dr.in Sylvia Kritzinger © Universität Wien
Dr.in Sylvia Kritzinger
© Universität Wien
 
beteiligung.st © www,beteiligung.st
beteiligung.st
© www,beteiligung.st
 

Univ.-Prof.in Dr.in Sylvia Kritzinger
Universitätsprofessorin am Fakultätszentrum für Methoden der Sozialwissenschaften an der Universität Wien.

 

 

 

 

 

Mag.a Daniela Köck
Geschäftsführerin beteiligung.st

beteiligung.st entwickelt und konzipiert Partizipationsprojekte, setzt sie um und organisiert Kooperationen. Dabei vernetzt sich beteiligung.st mit Fachstellen und Einrichtungen der Jugendarbeit in der Steiermark, in Österreich und auf europäischer Ebene. Die konzeptionelle Arbeit von beteiligung.st stützt sich auf den ständigen fachlichen Austausch mit national und international anerkannten Fachstellen und ExpertInnen.
Externe Verknüpfung www.beteiligung.st

 

Die Veranstaltungsreihe „FOKUS Jugendforschung"

der Abteilung 6, Fachabteilung Gesellschaft und Diversität, Referat Jugend

dient zur Präsentation und Diskussion von aktuellen Forschungsergebnissen und Aktivitäten im Bereich der Jugendforschung. Um aufzuzeigen, wie das Land Steiermark mit diesen Forschungen umgeht und welche Angebote es im jeweiligen Bereich gibt, werden auch entsprechende steirische Facheinrichtungen hinzugezogen.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons